PRAKTIKUMSPLÄTZE



Praktikum Reittherapie / Praktikantenstelle im Therapeutischen Reiten


Therapeutisches Reiten, Reittherapie (Reittherapeut/in; Praktikant/in)

Stellenbeschreibung
Einrichtung für Therapeutisches Reiten (Arbeitsschwerpunkte: Heilpädagogik, Psychomotorik, Frühförderung, Erlebnispädagogik am Pferd, Hippotherapie, Psychotherapeutisches Reiten, Entwicklungsbegleitung von schwer/mehrfach behinderten Menschen) hat Praktikantenstelle frei.

Aufgabenbereiche des/der Praktikant/in:
- Versorgung, Ausgleich und Gesunderhaltung der Therapiepferde
- Unterstützung des Therapeutenteams als Pferdeführer
- Assistenz in den Therapien und bei Projekten
- Betreuung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Menschen mit verschiedensten
   Behinderungen; ggf. Einzelbetreuungen im Rahmen von Gruppenprojekten

Anforderungen an den/die Praktikant/in:
- Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität, sehr gute soziale Kompetenzen
- Vorerfahrungen in der Arbeit mit Pferden
- Interesse an der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen und/oder psychischen Erkrankungen

Wir bieten:
- Mitarbeit in einem jungen, multiprofessionellen Team
- Hospitationen in allen Sparten des ThR
- Fähigkeiten- und Kenntnisorientierte Anleitung und Begleitung der /des Praktikant/in
- Unterbringung am Hof und Praktikumsvergütung (nur Jahrespraktikum)
- Reitstunden und Trainerunterricht
- Möglichkeit der Teilnahme an Fachfortbildungen oder Reit-/Pferdekursen wie DLA usw.
- Ausbildung und Prüfung zum Pferdeführer

Die Stelle kann als Vorpraktikum (ggf. Anerkennungspraktikum) z.B. für das Studium der sozialen Arbeit, Erzieherausbildung oder als Praktikum für die reittherapeutische Zusatzausbildung genutzt werden; Halbjahres- und Jahrespraktikanten bevorzugt.

Arbeitszeit:
Vollzeit, 40 Wochenstunden ggf. Teilzeit: 20 Wochenstunden - flexibel
Einsatz auch an Wochenenden und Feiertagen

Geforderte Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. reiterliche Qualifikationen usw.

Rückfragen und Bewerbungen schriftlich oder per eMail an: Frau Nora Ringhof

» Praktikumsformular.pdf