DIE PFERDE



DIE CO-THERAPEUTEN
Unsere Therapiepferde besitzen eine mehrjährige, fundierte Ausbildung und werden stetig weiter trainiert. Sie sind von Wesen, Alter, Körpergröße, Gebäude und Gangbild ganz unterschiedlich, um so den individuellen Bedürfnissen unserer Klienten gerecht zu werden. Die kleine Herde lebt artgerecht gehalten mit ganzjährigem Weidegang im Offenstall.

Bild "fatima.jpg"Fatima
(40 Jahre, 1,37m, Araber-Mix, die gute Seele des Hofes)
„Fati“ ist unsere temperamentvolle, erfahrene Pferdeoma, die noch lange nicht zum „Alten Eisen“ gehören will. Ihr Rentnerdasein genießt sie bei viel Gras und Kraftfutter mit ihren Kumpels auf der Weide. Als cooles Lehrpferd für die Ausbildungspferde, als Handpferd oder Rollibegleiterin sowie in der Frühförderung ist sie noch aktiv. Außerdem bildet die Pflege und Betreuung des Ponys für viele Klienten das Highlight ihrer Woche.



Bild "shakira.jpg"Shakira
(30 Jahre, 1,40m, Reitpony-Paso Peruano-Mix)
Arbeitsschwerpunkte: Bodenarbeit, Frühförderung, Erlebnispädagogik, Schulen an der Hand, Heilpädagogisches Reiten, Ausritte. Shakira ist eine temperamentvolle Ponystute mit viel Schwung, die aufgrund ihres Alters und der zierlichen Statur, aber auch ihrer Sanftheit gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeitet. Beim pferdegestützten Coaching wird schnell klar, was man so alles von einer älteren Dame lernen kann.



Bild "tom.jpg"Tom
(22 Jahre, 1,45m, dänisches Fjordpferd)
Arbeitsschwerpunkte: Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren, Barockes Dressurreiten, Erlebnispädagogik, Schulen an der Hand, Krankengymnastik.
Unser „Moppel“ ist ein gemütlicher Geselle, der mit seinem flauschigen Winterfell und dem Bäuchlein geradezu zum Kuscheln einlädt. Seine ausgewogenen, ruhigen Bewegungen schaukeln den Reiter sanft. Tom kann unter dem Sattel aber auch zeigen, dass selbst dicke Fjordis Dressurlektionen bis zur hohen Schule meistern können.

Bild "tara.jpg"Tara
(16 Jahre, 1,50m, Haflinger)
Arbeitsschwerpunkte: Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren, Barockes Dressurreiten, Erlebnispädagogik, Schulen an der Hand, Krankengymnastik.
Tara ist unsere sportliche Dressurmaus, die aber gerne auch die eine oder andere Hürde nimmt. Im Therapeutischen Reiten dagegen ist sie eher gemütlich und ruhig und aufgrund ihres Gangwerks und Körperbaus vor allem in der Hippotherapie mit Erwachsenen oder im Heilpädagogischen Voltigieren im Einsatz.



Bild "luna.jpg"Luna Nachruf

Plötzlich und unerwartet ist Luna, unsere 14jährige Andalusierstute, verstorben. Nicht nur unser Team und die Herde vermissen sie schmerzlich. Viele kleine und große Reiter beschrieben sie als Bezugspunkt, Freundin, Sport- und Therapiepartner, eine "gute Zuhörerin", "meine gesunden Beine", Liebling, Traumpferd oder als "ein Stück Freiheit im Rollialltag".
Wir behalten sie in liebevoller Erinnerung.